Trockenfutter Wild Süsskartoffel

ab 8,99 EUR
8,99 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Tage
Art.Nr.: PBS7630
Anzahl Inhalt: Artikelnummer Preis
1kg PBS7630-001 ab 8,99 EUR 8,99 EUR pro kg


Produktbeschreibung

Frisches Wild mit Süßkartoffeln

Jetzt wird’s wild! Mit mehr als 60% frischem, wildem Muskelfleisch und Innereien (vom Reh und vom Hirsch) bieten wir Dir mit unserem Trockenfutter "anbri Wild" ein hochwertiges Futter für eine artgerechte Ernährung Deines Hundes. Das Wildfleisch ist fettarm und reich an ungesättigten Fettsäuren.

Die schmackhafte Rezeptur wird ergänzt durch:

  • die Super-Knolle Süßkartoffel
    Die Süßkartoffel enthält jede Menge Vitamine und dient als Kohlehydrat- und Ballaststoffspender für Deinen Hund. Da wir aufgrund unserer Statistiken wissen, dass sehr viele Hunde unverträglich auf die normale Kartoffel sind, ist die Süßkartoffel unsere gesunde Alternative.
  • das Vitalstoffwunder Amaranth
    Amaranth ist sehr reich an essentiellen Aminosäuren, Lysin, ungesättigten Fettsäuren, Mineralstoffen und wertvollen Spurenelementen.
  • die Proteinbombe Erbse
    Die kleinen, grünen Kugeln besitzen den höchsten Eiweißgehalt unter den Hülsenfrüchten und enthalten neben vielen Vitaminen auch wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalzium und Zink.
  • den wahren Alleskönner Himbeere
    Die Himbeere liefert neben Provitamin A und Vitamin B auch jede Menge Vitamin C. Zusätzlich gilt der Gehalt an Eisen in Himbeeren als bemerkenswert, weshalb diese Frucht auch blutreinigend und blutbildend wirken kann.
  • den Jungbrunnen Meeresalge
    Die Meeresalgen sorgen für glänzendes Fell und eine fördernde Pigmentierung von Fell, Nase und Pfoten.
  • das Omega 3 Wunder Rapsöl
    Wir verwenden in unserer Rezeptur kaltgepresstes und naturbelassenes Rapsöl. Dieses enthält eine hohe Menge an wertvollen Omega 3 Fettsäuren und besitzt entzündungshemmende Eigenschaften.

All diese Zutaten machen dieses Trockenfutter zu einer gesunden, artgerechten und leckeren Mahlzeit für Deinen Hund.

Außerdem ist es sehr gut geeignet für Hunde mit einer Futtermittelunverträglichkeit.

 

Die Besonderheit an unserem gebackenen Trockenfutter?

  • 100% natürliche Zutaten
  • Monoprotein
  • frei von Farb-, Lock- und Konservierungsstoffen
  • getreide- und glutenfrei
  • ohne Zucker und Salz
  • ohne Kräuter
  • reduzierte Magendehnung, da das Futter nicht aufquillt
  • lästige Blähungen entfallen nahezu vollständig
  • aufgrund der Rezepturen besonders gut für Hunde mit Unverträglichkeiten und Allergien geeignet

Zusammensetzung:

Wild (Reh und Hirsch, kein Wildschwein) 60,5% (60% Muskelfleisch, 40% Herz, Magen, Lunge, Luftröhre, Leber), Süßkartoffeln 22%, Amaranth 5%, Erbsen 4,5%, Himbeeren 3%, Meeresalgen 3%, Rapsöl 2%

Analytische Bestandteile*:

Rohprotein 27,2%, Rohfett 10,5%, Rohasche 5,7%, Feuchtigkeit 5,8%, Rohfaser 5,1%
* Analyse unterliegt den natürlichen Schwankungen

Ergänzungsfuttermittel für Hunde

Fütterungsempfehlung Trockenfutter

Gewicht des Hundes Tägliche Futtermenge
1 - 5kg 30 - 95g
5 - 10kg 95 - 160g
10 - 20kg 160 - 260g
20 - 40kg 260 - 385g
40 - 60kg 385 - 520g
> 60kg > 520g

Die angegebenen Futtermengen sind Richtwerte und können variieren. Die benötigte Futtermenge richtet sich neben dem Körpergewicht nach Alter, Rasse, Aktivität und Bewegung des Hundes.

Bei einer Futterumstellung auf unser Trockenfutter wiege bitte Deinen Hund zu Beginn der Umstellung und erneut nach 2 Wochen und nach ca. 6 Wochen, um die richtige Futtermenge bestimmen zu können. Das Kundenfeedback hat gezeigt, dass in vielen Fällen eine geringere Menge als in der Empfehlung angegeben gefüttert werden muss.

Die Gesamtfuttermenge sollte auf zwei Mahlzeiten verteilt werden. Bitte stelle Deinem Hund stets frisches Wasser zur Verfügung.

Hinweis zur Futterumstellung:

Bei futterempfindlichen Hunden oder bei Hunden, die schon lange ein anderes Trockenfutter bekommen haben, sollte die Umstellung langsam erfolgen. Das Kundenfeedback der ersten Monate hat gezeigt, dass einige Hunde durch das Futter zunächst einmal entgiften. Das kann sich wie folgt äußern: Mehr Kot absetzen, schwarzer Kot, breiiger Kot oder auch Geruch am Hund. Die Ursache dafür ist, dass viele Hunde gar keine natürlichen Vitamine mehr gewohnt sind. Die Umstellung sollte wie folgt durchgeführt werden: Erst ¼ neues Futter und ¾ altes Futter, dann ½ neues Futter und ½ altes Futter und dann ¾ neues Futter und ¼ altes Futter. Jeweils über 2 Wochen.

 

Diesen Artikel haben wir am 10.05.2021 in unseren Katalog aufgenommen.